• Samstag, 3. Mai 2014
    JuLis Bayern
    85. Landeskongress
    Garmisch-Partenkirchen
  • Samstag, 16. August 2014
    JuLis Bayern
    Programmatisches Wochenende

Home ⋅ Inhalte ⋅ Beschlüsse

Beschlüsse

zurück

Würzburg, 4. Oktober 2008

Tempolimit 120 ?

Auf der Überhohlspur in die Zukunft!

Gültigkeitsdauer:        5 Jahre

 

Die Jungen Liberalen Unterfranken sprechen sich gegen ein deutschlandweites Tempolimit von 120 Km/h auf Autobahnen aus.

 

Die Jungen Liberalen Unterfranken Unterfranken glauben nicht, dass eine Verringerung des Tempolimits auf 120 km/h nachhaltig zu einer Verringerung der Umweltbelastung führen kann. Statistiken zeigen, dass sowohl der Benzinverbrauch als auch die Abgasbelastung auf Landstraßen, die einer ähnlichen Geschwindigkeitsbegrenzung unterliegen, wesentlich höher ist als auf Autobahnen.

Der Staubildung in Stoßzeiten wie zum Feierabend kann durch lokale Geschwindigkeits-begrenzung auf den entsprechenden Autobahnteilabschnitten entgegen gewirkt werden.

Dies kann beispielsweise mittels „intelligenter“ Lichtanlagen erreicht werden.

Eine Geschwindigkeitsbegrenzung an Stellen, die keiner akuten Staugefahr unterliegen halten die Jungen Liberalen Unterfranken Aschaffenburg für nicht sinnvoll.

Auch können die Jungen Liberalen Unterfranken keiner anerkannten vorhandenen Unfallstatistik entnehmen, dass höhere Geschwindigkeiten als 120 km/h zu einer signifikant höheren Unfallquote führen

Kreisvorstand Aschaffenburg