Wirtschaft

11 Einträge
Seite 1 von 2

12
  • Schweinfurt, 25. Nov. 17
    Agieren statt reagieren - Mehr Kompetenzzentren für Unterfranken
    mehr
  • Aschaffenburg, 21. Apr. 17
    Unterfranken als Gründerregion
    mehr
  • Schweinfurt, 6. Apr. 16
    Steueroasen vs. Steuerwüsten
    Die Jungen Liberalen Unterfranken lehnen im Kontext der Diskussion um sog. „Briefkastenfirmen” pauschale Verurteilungen solcher offshore Geschäfte ab. mehr
  • Schweinfurt, 6. Apr. 16
    Wettbewerb zwischen den Kommunen erhöhen – Einkommenssteuer neu gedacht
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern die Einführung eines zweistufig erhobenen einheitlichen Einkommenssteuersatzes in Anlehnung an das Schweizer Modell.  Bei diesem wird vom Bund ein fester Steuersatz auf das Einkommen erhoben. Zudem besteht seitens der jeweiligen Kommune die Möglichkeit, einen in einem bestimmten Bereich frei festlegbaren einheitlichen Steuersatz mit zu erheben. mehr
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Vom Land der Tüftler und Macher
    Präambel Wenn über Wirtschaft gesprochen wird, dann denken die meisten Menschen vor allem an Industrie oder den Dienstleistungssektor. Dabei ist es in vielen Regionen das Handwerk, welches das wirtschaftliche Fundament etlicher Kommunen bildet, Arbeits- sowie Ausbildungsplätze schafft und von großer Bedeutung für gemeindliche Strukturen ist. In den meisten öffentlichen... mehr
  • Aschaffenburg, 26. Okt. 14
    Eigenverantwortung stärken, Versicherungssteuern streichen
    Die JuLis Unterfranken fordern die Abschaffung der Versicherungssteuern. mehr
  • Aschaffenburg, 30. Sep. 12
    Weg mit der Buchpreisbindung!
    Die JuLis Unterfranken fordern die Abschaffung der Buchpreisbindung. Diese stellt einen unverhältnismäßigen Eingriff in den Markt dar, dessen Begründung nicht ersichtlich ist.
  • Erlenbach, 5. Mai 12
    Kürzung der Mineralölsteuer
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern die Kürzung des Mineralölsteuersatzes auf Dieselkraftstoffe und Benzin. Eine EU weite Harmonisierung von Kraftstoffsteuern lehnen wir ab.
  • 7. Mai 11
    Moratorien unterlassen
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern die Minister der FDP im Bundeskabinett dazu auf, sich dafür einzusetzen, dass die Bundesregierung von rechtsstaatlich nicht akzeptablen Handlungsweisen wie dem „Atom-Moratorium“ in Zukunft absieht.
  • Aschaffenburg, 9. Okt. 10
    Schuldenbremse auch für Bayern
    Die Jungen Liberalen Unterfranken sprechen sich für eine eigene Schuldenbremse des Freistaates Bayern aus. Diese muss in der Verfassung des Freistaates verankert sein. Durch die Schuldenbremse soll der Haushalt grundsätzlich ohne eine Einnahme aus Krediten ausgeglichen werden. Bei Naturkatastrophen und außergewöhnlichen Notsituationen können Abweichungen vorgenommen werden. mehr