145 Einträge
Seite 3 von 15

  • Würzburg, 24. Nov. 16
    Die Bahn und das Handynetz
    mehr
  • Würzburg, 12. Sep. 16
    Wie aus dem Brexit kein Exit wird
    Präambel mehr
  • Schweinfurt, 6. Apr. 16
    Steueroasen vs. Steuerwüsten
    Die Jungen Liberalen Unterfranken lehnen im Kontext der Diskussion um sog. „Briefkastenfirmen” pauschale Verurteilungen solcher offshore Geschäfte ab. mehr
  • Schweinfurt, 6. Apr. 16
    Wettbewerb zwischen den Kommunen erhöhen – Einkommenssteuer neu gedacht
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern die Einführung eines zweistufig erhobenen einheitlichen Einkommenssteuersatzes in Anlehnung an das Schweizer Modell.  Bei diesem wird vom Bund ein fester Steuersatz auf das Einkommen erhoben. Zudem besteht seitens der jeweiligen Kommune die Möglichkeit, einen in einem bestimmten Bereich frei festlegbaren einheitlichen Steuersatz mit zu erheben. mehr
  • Schweinfurt, 6. Apr. 16
    Reformierung der Gesetzlichen Krankenkassen
    Pro – Kopf Pauschale mehr
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Neues Logo? Nur wenn wir das auch wollen!
    Die Jungen Liberalen Bayern fordern den Landesvorstand dazu auf, in den jeweiligen Sitzungen des erweiterten Bundesvorstandes eine Mitgliederbefragung (z.B. als Online-Modul) anzuregen, die sich generell mit der Frage beschäftigt, ob es ein neues Logo geben soll. mehr
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Drogen – Eigenverantwortung durch Aufklärung stärken
    Es ist eine liberale Einstellung, dass es jedem Menschen frei steht, frei über sich selbst zu entscheiden. Zur Freiheit gehört natürlich auch die Verantwortung. Der Staat soll nicht die Aufgabe haben dies über das notwendige Maß hinaus zu überwachen, sondern die bestmögliche Aufklärung und Bildung zu betreiben, damit auf Basis dieser, die Menschen die besten Entscheidungen treffen können. mehr
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Kein Messen mit zweierlei Maß zulassen
    Die Jungen Liberalen Bayern fordern die ersatzlose Streichung der STGB-Paragrafen 86a. mehr
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Datenschutz auch innerverbandlich Ernst nehmen
    Die JuLis fordern nicht nur Staat und Behörden auf, einen ernsthaften Datenschutz zu betreiben und die Rechte der Bürger zu schützen. Sie gehen selbst auch mit bestmöglichem Beispiel voran und praktizieren innerverbandlich den größtmöglichen Datenschutz, weshalb sie nicht nur auf den äußeren Schutz ihrer elektronischen Systeme gegen Datenklau setzen, sondern freiwillig darüber hinausgehen. mehr
  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Vom Land der Tüftler und Macher
    Präambel Wenn über Wirtschaft gesprochen wird, dann denken die meisten Menschen vor allem an Industrie oder den Dienstleistungssektor. Dabei ist es in vielen Regionen das Handwerk, welches das wirtschaftliche Fundament etlicher Kommunen bildet, Arbeits- sowie Ausbildungsplätze schafft und von großer Bedeutung für gemeindliche Strukturen ist. In den meisten öffentlichen... mehr