145 Einträge
Seite 4 von 15

  • Würzburg, 11. Apr. 15
    Kultur tut gut!
    Die Jungen Liberalen Unterfranken unterstützen die Bewerbung Würzburgs und Unterfrankens als Kulturhauptstadt 2025. mehr
  • Aschaffenburg, 26. Okt. 14
    Eigenverantwortung stärken, Versicherungssteuern streichen
    Die JuLis Unterfranken fordern die Abschaffung der Versicherungssteuern. mehr
  • Aschaffenburg, 26. Okt. 14
    Für einen freien Wohnungsmarkt mit ausreichendem Angebot
    Die JuLis Unterfranken fordern die Bundesregierung auf, von Ihren Vorhaben einer Mietpreisbremse abzurücken. Die Landesregierungen werden gleichzeitig aufgefordert, Kappungsgrenzen zu streichen. mehr
  • Aschaffenburg, 26. Okt. 14
    Keine Planwirtschaft beim Arztbesuch!
    Die Jungen Liberalen Unterfranken lehnen einen zentralen Terminvergabe-Service für Termine bei niedergelassenen Fachärzten ab und fordern die Einstellung der Planungen des Bundesgesundheitsministeriums diesbezüglich. mehr
  • Aschaffenburg, 26. Okt. 14
    Keine staatlichen Arztzentren
    Die Jungen Liberalen Unterfranken lehnen jede staatliche Förderung bei der Errichtung von Arztzentren ab. mehr
  • Aschaffenburg, 26. Okt. 14
    Liberaler Kinder- und Jugendschutz
    Präambel mehr
  • Schweinfurt, 13. Apr. 14
    Mehr Transparenz bei öffentlichen Bauaufträgen
    Wir fordern die öffentlichen Bauträger dazu auf, zukünftig den Baufortschritt bei öffentlichen Aufträgen engmaschiger zu überwachen, um absehbare Zusatzkosten frühzeitig in die Haushaltsplanung aufnehmen zu können und die Bürger darüber zu informieren. mehr
  • Schweinfurt, 12. Apr. 14
    Freie Informationen für freie Bürger
    Die JuLis Unterfranken fordern, dass das Informationsfreiheitsgesetz wieder uneingeschränkt für den Bundesrechnungshof gelten soll. Darüber hinaus kritisieren wir die behördliche Willkür der Bundesministerien und Bundesämtern vor allem bei der Erhebung exorbitanter Gebühren. mehr
  • Schweinfurt, 12. Apr. 14
    Transparenz im Öffentlichen Rundfunk
    Die JuLis Unterfranken fordern, dass alle Ausgaben des öffentlichen Rundfunks, einschließlich aller Gehälter, vor allem der Intendanten, ohne Ausnahme veröffentlicht und  jährlich aktualisiert werden. mehr
  • Schweinfurt, 12. Apr. 14
    Keine Meldepflicht für Cyberattacken
    Die JuLis Unterfranken lehnen eine Meldepflicht von Cyberattacken für Unternehmen beim Bundesverfassungsschutz ab. mehr