Würzburg, 24. November 2016

Beitrittsverhandlungen mit der Türkei stoppen!

Seit dem Putschversuch in der Türkei wurden tausende Beamte entlassen, es wird darüber diskutiert die Todesstrafe in der Türkei wieder einzuführen. Wegen dieser aktuellen Entwicklungen fordern die Jungen Liberalen Unterfranken den sofortigen Stopp der Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und der Türkei.

Begründung: Durch die oben genannten und weiteren Beispiele wird für uns deutlich, dass die Türkei unter Präsident Erdogan nicht die europäischen Werte teilt. Wenn diese nicht erfüllt werden, sollte es keine Beitrittsverhandlungen geben.

Sophie Bott, Konstantin Seitzer