Würzburg, 11. April 2015

Drogen – Eigenverantwortung durch Aufklärung stärken

Es ist eine liberale Einstellung, dass es jedem Menschen frei steht, frei über sich selbst zu entscheiden. Zur Freiheit gehört natürlich auch die Verantwortung. Der Staat soll nicht die Aufgabe haben dies über das notwendige Maß hinaus zu überwachen, sondern die bestmögliche Aufklärung und Bildung zu betreiben, damit auf Basis dieser, die Menschen die besten Entscheidungen treffen können.

Daher fordern wir:
1.    dass in allen Medien, die zur Werbung von Cannabisprodukten verwendet werden, auf die Risiken hingewiesen werden soll.
2.    die Ausweitung und Intensivierung der bereits jetzt bestehenden Aufklärungsprogramme, um Jugendliche vor den Gefahren des Konsums von Drogen (einschließlich Alkohol und Nikotin) aufzuklären.

JuLis Würzburg