Beschlusslage



179 Einträge
Seite 2 von 18

  • Aschaffenburg, 3. Jul. 21
    Ehre, wem Ehre gebührt: Für das 15-Punkte-System ab Klasse 5!
    Gültigkeit: 5 Jahre
    Das Notensystem von der 2. bis zur 10. Klasse ist dasselbe. Die Noten gehen von 1 für sehr gut bis 6 für ungenügend. Dieses System ändert sich ab der 11. Klasse, der Ausbildung oder dem Studium. Nun gibt es in gewissen Prozentschritten Abstufungen entweder von 15 bis zur 0 oder von 1,0 bis 4,0. mehr
  • Aschaffenburg, 3. Jul. 21
    Mehr Erste-Hilfe für wirkungsvollere Zweite-Hilfe
    Gültigkeit: 5 Jahre
    Eine einfache Herz-Druck-Massage oder stabile Seitenlage kann die Chance einer Lebensrettung erheblich erhöhen, wenn sie richtig ausgeführt wird. mehr
  • eBeVo in Aschaffenburg, 3. Jul. 21
    ÖRR privatisierien, Fokus auf politische Bildung setzen und Wettbewerbsverzerrung beenden
    Gültigkeit: 5 Jahre
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern die Privatisierung des öffentlich- rechtlichen Rundfunks (ÖRR) bis auf Sender für politische Bildung, Information und Rundfunkanstalten, die durch Staatsvertrag festgeschrieben sind und die Kooperation zwischen den EU-Mitgliedsstaaten fördern sollen.         Der Rundfunkbeitrag soll... mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Im Kern liegt die Chance – Kernkraft technologieoffen begleiten!
    Gültigkeit: 5 Jahre
    Konkret fordern wir, dass an alternativen Reaktoren zum Leichtwasserreaktor geforscht wird, insbesondere solchen, die kaum bis gar keinen Atommüll produzieren. Wir fordern auch, dass an Technologien zur Lösung der Atommüllfrage geforscht wird (z.B. Transmutation und Wiederaufbereitungsverfahren). mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Im Föderalismus liegt die Freiheit!
    Gültigkeit: 10 Jahre
    Die Jungen Liberalen Unterfranken bekennen sich zum deutschen Bundesstaat. Wir stellen uns gegen jede ungerechtfertigte Zentralisierungstendez und setzen uns weiter für eine bürgernahe und subsidiäre Bundesrepublik ein. mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Für wirtschaftlich gerechte Coronahilfen!
    Gültigkeit: 1 Jahr
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern ein Umdenken in der verfehlten Corona-Wirtschaftspolitik der großen Koalition.  Wir fordern zum einen die zügige Einführung der negativen Gewinnsteuer.  Zum anderen müssen die übrigen Wirtschaftshilfen in Teilen reduziert, gerechter und unbürokratischer ausgestaltet werden.  Zum dritten muss die Insolvenzantragspflicht wiederaufleben. mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Für eine sinnvolle und zielführende Corona-Öffnungspolitik
    Gültigkeit: 1 Jahr
    Bei einer etwaigen Öffnungsstrategie müssen zwei Dinge besonders beachtet werden. Zum einen muss Sport zum Wohle der körperlichen Gesundheit der Bevölkerung wieder ermöglicht werden. Zum anderen darf eine Öffnung nicht nur für Geimpfte gelten. Viel mehr muss auch ohne Impfung gesellschaftliche Teilhabe möglich sein. mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Öffnungsperspektive für den Handel
    Gültigkeit: 1 Jahr
    mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Baumärkte sofort öffnen!
    Gültigkeit: 1 Jahr
    Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern die sofortige Öffnungserlaubnis für Baumärkte in Bayern. Hierzu soll § 12 Abs. 1 Satz 1 der BayIfSMV entsprechend ergänzt werden. Die seit kurzem geltende „Click and Collect“-Lösung halten wir für unzureichend, weil sie der Bedeutung von Baumärkten nicht gerecht wird. mehr
  • eBeKo, 30. Jan. 21
    Regionale Landwirtschaft stärken – Bürokratie abbauen
    Gültigkeit: 5 Jahre
    Die Jungen Liberalien Unterfranken wollen Bürokratie abbauen, indem Daten zentral erhoben werden und Behörden-kompatibel sind. Antragstellungen für Genehmigungen und sonstiges sollen erleichtert werden.  Darüber hinaus sollen die Erhebungsintervalle für Bodenproben angepasst und Meldungen an das statistische Landesamt reduziert werden. Unterlagen sollen analog und digital einreichbar sein. mehr